Gasanbieter mit Prämie

Hauseigentümer in ganz Deutschland sind immer offen für einen Gastarifwechsel mit Prämie mit dem man sogar bares Geld sparen kann. Unabhängig davon, ob das Sparen eine Notwendigkeit oder eine freie Entscheidung ist, werden Sie selten jemanden finden, der vehement gegen die Idee ist. Eine der einfachsten Möglichkeiten, Geld zu sparen, ist bei den Energierechnungen. Bei vielen Gasversorgern stehen Preiserhöhungen an, deshalb könnte es für viele Mieter günstiger sein, den Gasanbieter zu wechseln.


Gasanbieter wechseln mit Prämie


Durch tolle Prämien wird heutzutage versucht die Neukundengewinnung zu steigern. Für den Gasanbieter ist heutzutage jeder Kunde relevant fürs Unternehmen. Der hohe Konkurrenzdruck unter den Gasanbietern sorgt für einige Vorteile für den Endkunden, wie einen Gasanbieter Wechsel mit Prämie. Das Angebot umfasst Smartphones, Kaffeemaschinen, Spielekonsolen oder Fernseher. Hochpreisige Wechselprämien werden daher angeboten, um neue Kunden zu gewinnen.

Gas Anbieter wechseln und Prämie sichern

Lassen Sie sich nicht durch die Prämie zu einem Gasanbieter verführen, sondern achten Sie darauf was geliefert wird. Die Gaspreise varierren von Unternehmen zu Unternehmen. Ordentlich sparen beim Gasanbieter wechseln ist möglich, soweit Sie genauer hinschauen. Achten Sie auch auf die Vertragsbedingungen des neuen Gasanbieters. Es können schnell unangenehme Preisliche folgen entstehen. Schauen Sie sich das Gesamtangebot des Anbieters an. Prämie und den Gaspreis genauer unter die Lupe nehmen und durchkalkulieren. Nur so erhalten Sie einen wirklichen Überblick über die laufenden Kosten.
DeinNetzexperte.de ist genau Ihr Ansprechpartner für einen reibungslosen und günstigen Wechsel des Gasanbieters.


Gasanbieter wechseln tipps


Wenn Sie ernsthaft über einen Wechsel des Gasanbieters nachdenken, sollten Sie sicherstellen, dass Sie die folgenden Informationen zur Hand haben, wenn Sie die Preise vergleichen:
Den Namen des Anbieters und den Tarif, in dem Sie sich derzeit befinden: Wenn Sie einen Vergleichsdienst nutzen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie wissen, in welchem Tarif Sie sich derzeit befinden. Die meisten Gasversorger veröffentlichen den Namen des Tarifs normalerweise auf der Rechnung.
Wenn Sie einem Vergleichsdienst den Namen Ihres aktuellen Tarifs mitteilen, kann dieser Ihnen eine genaue Berechnung der Einsparungen liefern, die Sie durch einen Wechsel erzielen könnten.
Postleitzahl: Oft nehmen Gasversorger nur Kunden in bestimmten Gebieten auf - allein schon aus Gründen des Transports. Wenn Sie einen Vergleichsdienst nutzen, werden Sie nach Ihrer Postleitzahl gefragt; wenn Sie diese eingeben, erfahren Sie genau, zu welchen Gasanbietern Sie potenziell wechseln können.

Ihr Gasverbrauch:

Die Menge des von Ihnen verbrauchten Gases hat einen erheblichen Einfluss darauf, wie viel Sie durch einen Wechsel des Gasanbieters tatsächlich sparen können. Um eine grobe Schätzung Ihres Gasverbrauchs zu erhalten, schauen Sie sich einfach Ihre letzten Gasrechnungen an.

Sie müssen nicht immer Vergleichsdienste nutzen, um die besten Tarife der Gasanbieter zu finden. Umfragen zur Kundenzufriedenheit können einen unschätzbaren Einblick in die Art und Weise geben, wie Gasanbieter ihre Kunden behandeln - was ebenfalls sehr wichtig ist.

Obwohl der Preis eine Rolle spielt, ist es wichtig, sicherzustellen, dass Sie nicht bei einem Anbieter landen, der Ihnen einen schlechten Kundenservice bietet, unnötig viel Zeit für die Lösung von Problemen benötigt und Ihnen insgesamt nur eine große Menge an unerwünschter Frustration bereitet. Aus diesem Grund ist es wahrscheinlich am besten, sowohl die Umfragen zur Kundenzufriedenheit als auch die Preislisten zu prüfen - denken Sie daran, dass beides bei der Beeinflussung Ihrer endgültigen Entscheidung gleiches Gewicht haben sollte.

Um den Wechsel des Gasanbieters zu vereinfachen, bieten viele Anbieter mittlerweile die Möglichkeit, diesen online durchzuführen. Der Kunde wählt einfach den gewünschten Tarif aus und gibt seine Daten ein. Der einzige Telefonanruf, den sie tätigen müssen, ist der, um ihren vorherigen Gastarif zu kündigen.

Vor dem Wechsel sollten Sie immer die Bedingungen Ihres bestehenden Vertrages lesen. Einige Anbieter verlangen eine Kündigungsgebühr; das bedeutet, dass diejenigen, die ihren Vertrag vorzeitig kündigen, einen bestimmten Betrag zahlen müssen, bevor sie wechseln können.

In der heutigen Zeit nutzen viele Hausbesitzer Preisvergleichsdienste, um die Tarife der Gas- und Stromanbieter zu vergleichen. Dieser Artikel untersucht die Details, die man zur Hand haben sollte, wenn man die derzeit auf dem Markt angebotenen Tarife vergleicht.


Wie oft kann ich den Energieversorger wechseln?


Am besten wechseln Sie Ihren Energietarif immer dann, wenn Ihr Festvertrag ausläuft, um zu vermeiden, dass Sie auf den variablen Standardtarif Ihres Anbieters umgestellt werden. Es gibt keine feste Regel, wie oft Sie den Energieversorger wechseln können, aber es ist ratsam, eventuelle Ausstiegsgebühren zu berücksichtigen, wenn Ihr fester Vertrag erst nach einiger Zeit endet.

Wenn Sie einmal den Gas- und Stromanbieter mit uns gewechselt haben, ist es jetzt noch einfacher, Jahr für Jahr zu wechseln. Geben Sie Ihre Daten einmal ein und Sie müssen sie nie wieder eingeben - Sie können mit nur einem Klick wechseln. Erfahren Sie hier mehr.

Wie viel kostet der Wechsel des Erdgasanbieters?
Normalerweise kostet der Wechsel des Erdgasanbieters nichts. Die meisten Tarife haben keine Einschreibegebühr oder Aktivierungsgebühr.Hier ist der Haken. Wenn Sie noch einen Vertrag mit Ihrem aktuellen Anbieter haben, müssen Sie eventuell eine Vorfälligkeitsentschädigung zahlen.
Aber rechnen Sie mal nach. Sind die Tarife drastisch gesunken? Rechnen Sie aus, wie viel Sie durch einen Wechsel des Erdgasanbieters sparen. Wenn die Ersparnis größer ist als die Vorfälligkeitsentschädigung, dann wechseln Sie doch!

Worauf muss beim Wechsel geachtet werden?

-Service und Seriosität beachten:

Zuverlässigkeit und Kundenfreundlichkeit sind bei der Auswahl des Gasanbieters mindestens ebenso wichtig wie der Preis.


-Kurze Vertragslaufzeiten:

Beachten Sie die Mindesvertragslaufzeit Ihres Tarifes bei Ihrem neuem Gaslieferanten. Immer mehr Gaslieferanten bieten Neukunden eine vierwöchige Laufzeit an. Somit können Sie Flexibel bleiben und sich bei unangenehmen Preislichen Entwicklungen umentscheiden oder den Gaslieferanten wechseln.


-Kurze Kündigungsfrist:

Empfehlenswert ist eine Kündigungsfrist von maximal 6 Wochen. Je kürzer die Kündigungsfrist, desto besser.


-Preisgarantie:

Die Preisgarantie sorgt für keine bösartigen Überraschungen, wie explodierende Gaspreise auf dem Markt. Diese würden dann zu einem Kostenanstieg Ihrer Gasrechnung herbeiführen. Achten Sie deshalb auf eine Preisgarantie auf Ihre gesamte Vertragslaufzeit.


-Sonderkündigungsrechte:

Falls Sie bei Ihrem Gaslieferanten keine Preisgarantie erhalten, dann sollten Sie die Sonderkündigungsrechte unter die Lupe nehmen. Bei einer Erhöhung der Gaspreise durch den Lieferanten, kann Ihnen so ein Sonderkündigungsrecht zu stehen.


-Vertragsart Vorauskasse:

Gastarife mit Vorauskasse sind stets zu meiden. Im Falle einer Insolvenz des Gaslieferanten ist Ihr Geld verloren. In der Vergangenheit hat sich das öfter bestätigt und eine Monatliche Abschlagszahlung umso mehr befürwortet.


-Wechselbonus:

Einige Gaslieferanten bieten Neukunden lukrative Bonuszahlungen oder Sachprämien an. Zum Teil gibt es Sofortbonus Angebote die sogar zu Vertragsbeginn ausgezahlt oder ausgehändigt werden. Jedoch fällt diese im Folge Jahr aus. Sie können aber Jährlich Ihren Gasanbieter wechseln und so immer einen lukrativen Bonus erhalten.


-Pakettarife:

Verlockende Pakettarife können sich schnell zu teuren Fallen entwickeln. Grade bei schwankendem Verbrauch kann dies folgen nach sich ziehen. Der Anbieter bietet einen festgelegten Paketpreis für eine bestimmte Gasmenge an. Falls dieser jedoch überschritten wird, muss mit einem überteuertem Mengenpreis beglichen werden. Bei einem geringerem Verbrauch verfällt Ihr Guthaben. Um von solch einem Pakettarif zu profitieren sollten Sie genau Ihren Gasverbrauch abschätzen können.


Kann jeder den Gasanbieter einfach wechseln?


Jeder Vertragspartner eines Energielieferanten kann den Gasanbieter grundsätzlich wechseln. Haben Sie einen bestehenden Vertrag mit einem Gasanbieter so können Sie einen Wechseln selbst durchführen. DeinNetzexperte hilft Ihnen sorgenfrei bei Ihrem Wechsel. Bei einer Preiserhöhung oder Preissenkung Ihres derzeitigen Lieferanten ist in der Regel eine Sonderkündigung zum Termin des Wirksamwerdens der Preisanpassung möglich. Beachten Sie bitte bei einem bestehendem Vertrag auf die Kündigungsfrist.

Ökogas wählen ?


Wenn Sie was für die Umwelt tun möchten, dann entscheiden Sie sich für einen Ökogas Anbieter. Ökogas Angebote basieren auf dem klimafreundlichem Erdgas. Bei der Verbrennung von Erdgas wird nur halb soviel CO2 ausgesetzt. Es wird das herkömmliche Erdgas zum Einsatz genommen. Aus der Verbrennung entstehenden CO2 Emissionen werden zu 100% über Klimaschutzprojekte neutralisiert. Die hier endstehenden Emissionen werden ausgeglichen, indem an anderer Stelle auf der Welt klimaunfreundliche Treibhausgase eingespart werden. Die geförderten Klimaschutzprojekte werden nach streng kontrollierten Kriterien geprüft und qualitativ zertifiziert. Ein bekanntes Zertifikat ist das (VCS) Verified Carbon Standard.
Ökogas wird immer beliebter und ist in vielen Regionen in Deutschland angeboten. Es handelt sich um ein umweltfreundliches Gas.

Gasaufall beim Anbieterwechsel ?


Aufgrund eines Gasanbieters Wechsels ist kein Gasausfall zu befürchten. Ihr lokaler Gasanbieter ist gesetzlich dazu verpflichtet, Sie zu den ortsüblichen Gaspreisen zu beliefern. (Grundversorgungsverordnung und GasGVV).

An wen wende ich mich bei technischen Störungen beim Gaswechsel ?


Ihr lokaler Gasnetzbetreiber ist für technische Störungen zuständig. Für die Pflege und Wartung der Gasleitungen sind auch die lokalen Gasnetzbetreiber verantwortlich.

Sind technische Arbeiten für den Gaswechsel nötig ?


Nein. Ihre Energie fließt sicher weiter. Für den Wechsel des Gaslieferanten sind keinerlei technische Arbeiten auszuführen.
Wie schnell geht ein Anbieterwechsel?
Ein Gasanbieterwechsel dauert in der Regel zwischen 3-6 Wochen. Sie sollten zwischen 2-4 Wochen eine Vertragsbestätigung vom neuem Anbieter erhalten. Falls dies nicht der Fall sein sollte, kann der Verbraucher vom Vertrag zurücktreten.

 

  • Mithilfe Deiner Daten fragen wir bei allen Gasanbietern in Deiner Nähe an, um Dir den besten Gasvertrag mit Gratis Wunschprämie (PS4, XBOX One X, Siemens EQ.6 plus s700, Samsung Waschtrockner) auszuhandeln.

    Dabei verhandeln wir den besten Preis und die besten Konditionen basierend auf Deiner Wohnsituation.
    Das spart nervige Zeit, für Dich den besten Gasanbieter zu verhandeln während wir uns um alles kümmern.
  • Selbstverständlich!
    Deine Daten werden streng vertraulich mit 265-Bit Verschlüsselung nach SSL Standard gespeichert.
    Deine Daten werden nicht an Dritte ohne ausdrückliche Erlaubnis von Dir weitergegeben.
    Auf Wunsch kannst Du Deine Daten jederzeit per e-mail an Support@DeinNetzExperte.de löschen lassen.
  • Da wir nicht nur Partner zahlreicher Gasanbieter sind, können wir Dir auch andere Angebote wie den besten Preis für Internet, Gas, Fernsehen und Handy anbieten. Du bekommst regelmäßig Anfragen per e-mail und SMS zugeschickt, ob es Dich interessieren könnte. Wenn nicht, kannst Du diese getrost ignorieren oder unsere e-mails und SMS von uns abbestellen. Wir versprechen, dass es nicht zu SPAM kommen wird.
  • Das Bundeskartellamt hat gleich mehrere Vergleichsportale kritisiert.

    So berichtete Stiftung Warentest:

    • Oft wird der Verbraucher nicht darüber aufgeklärt, wie die Reihen­folge der Sucher­gebnisse und die Empfehlungen der Vergleichs­portale im Einzelnen zustande kommen.
    • Die Markt­abdeckung ist für den Verbraucher nicht sicht­bar. „Mitunter deckt ein Portal weniger als 50 Prozent der im Markt befindlichen Angebote ab“, so das Bundes­kartell­amt.
    • Manchmal werden bei der Dar­stellung der Sucher­gebnisse bezahlte Anzeigen über der eigentlichen Ergeb­nisliste positioniert.

    Weitere Kritik: Sucher­gebnisse können von Entgelten oder Provisionen beein­flusst werden, die Anbieter an die Portale zahlen.

    Was das bedeutet?
    Du musst zahlreiche Vergleichsportale durchsuchen.
    Vergleichsportale sind häufig mehr an ihrer eigenen Provision interessiert, als Dir den besten Preis für Gas zu bieten.
    Wir bekommen Angebote direkt von den Anbietern und handeln das beste Angebot heraus, um Dir eine Gratis PS4 Pro (1 TB) mit Deinem neuen Gasvertrag bieten zu können.

  • Ganz einfach.

    Wir tippen Deine angegebenen Daten bei uns ein. Dein neuer Gasvertrag kommt per e-mail und SMS auf Dein Handy.
    Einfach per SMS den Link aufrufen und Du bekommst eine digitale Version des neuen Stromvertrags mit Gratis Wunschprämie angezeigt.
    Dann mit Finger in den vorgesehen Feldern unterschreiben und abspeichern.
    Wunschweise können wir Dir den Vertrag auch gerne per Post zukommen lassen, damit Du Dir alles in Ruhe durchlesen kannst.
    Unterschrieben kannst Du es dann bequem mit beigelegten Antwortumschlag an uns zurückschicken.

  • Sollte irgendwas Dir nicht passen, kannst Du uns jederzeit mit unserer e-mail Support@DeinNetzExperte.de erreichen und unsere Experten Hotline 0800 55555 69 (24h Hotline) anrufen.
    Falls Du komplett Deine Meinung geändert hast, kannst Du innerhalb von 14 Tagen das Vertragsverhältnis widerrufen und die Wunschprämie zurückschicken.
  • Ja! Du erhältst ein schriftliches Angebot nach unserem Telefongespräch bequem an Deine Adresse geschickt, die Du bei uns hinterlegt hast. Dort werden nochmal alle Konditionen aufgelistet mit der Wunschprämie im Detail. Du unterschreibst das schriftliche Angebot, schickst es an uns zurück und erhältst Tage später einen Durchschlag. Außerdem bekommst Du eine digitale, schriftliche Version des Angebots per .PDF an Deine hinterlegte e-mail zugeschickt.
  • Für einen reibungslosen Wechsel zu deinem neuen Gasanbieter benötigen wir im Bestellprozess folgende Angaben von Dir:

    Deinen vollständigen Namen sowie die Lieferanschrift Deiner Verbrauchsstelle
    Deinen geschätzten Jahresverbrauch (s. Jahresabrechnung Ihres bisherigen Anbieters)
    Wenn Du per Lastschrift zahlen möchtest Deine IBAN Bankverbindung
    Die Zählernummer Deines Strom-/Gaszählers (kann auch im Laufe des Prozesses nachgereicht werden)
    Wenn wir für Dich bei Deinem jetzigen Versorger kündigen sollen, benötigen wir dessen Namen und idealerweise falls zur Hand auch Deine Kundennummer dort.

    Alle Angaben, die Du machst, werden natürlich verschlüsselt übertragen und unterliegen den strengen Vorgaben des Bundesdatenschutzgesetzes.

  • Die Kündigung Ihres bisherigen Strom-/Gasliefervertrags übernehmen wir gerne für Dich, darum brauchst Du Dich nicht zu kümmern.

    Solltest Du allerdings aufgrund einer Preiserhöhung oder wegen eines anderen Sonderkündigungsrechts Deinen Anbieter wechseln wollen, so raten wir Dir, den Strom-/Gasvertrag wegen der Kurzfristigkeit selbst zu kündigen. Im Laufe der Bestellung bei Dein NetzExperte kannst Du uns dann das genaue Enddatum Ihres Strom-/Gasvertrags mitteilen.

  • Bei Ihrer Bestellung bei Dein NetzExperte hast Du die Möglichkeit, einen Wunschtermin für den Lieferbeginn anzugeben. Wir werden im weiteren Verlauf Deiner Bestellung alles tun, um diesen Termin einzuhalten.

    Sollte es hier zu Verzögerungen oder Unklarheiten kommen, werden wir Dich umgehend darüber informieren und uns um eine Lösung kümmern, um Dich schnellstmöglich mit deinem neuen Gasanbieter versorgen zu können.

    Auch wenn alle Stricke reißen: Du wirst unter keinen Umständen ohne Strom oder Gas dastehen, da der Gesetzgeber hierfür eine Ersatzversorgung geregelt hat. Für diese Ersatzversorgung musst Du nichts tun – sie greift im unwahrscheinlichen Notfall automatisch.

  • Wir werden die Restlaufzeit bei der Bestellabwicklung berücksichtigen und dafür sorgen, dass Du termingerecht mit dem neuen Dein NetzExperte Gasanbieter versorgt wirst. Deine Restlaufzeit kann bis zu sechs Monate betragen. Entscheidest Du Dich für ein Produkt mit Hardwarebonus, kannst Du direkt bei uns abschließen, wenn die Restlaufzeit Ihres Strom- und/oder Gasvertrages noch maximal drei Monate beträgt. Hast Du eine längere Vertragsbindung bei Deinem Versorger, freuen wir uns, wenn Du Dich zu einem späteren Zeitpunkt für eine Belieferung vom Dein NetzExperte Gasanbieter anmeldest.

  • Bei einer Preiserhöhung Deines jetzigen Versorgers steht Dir ein Sonderkündigungsrecht mit einer Kündigungsfrist von zwei Wochen zu.

    Wir empfehlen in diesem Fall wegen der Kurzfristigkeit selber bei Deinem Versorger zu kündigen, um sicher zu sein, dass alle Fristen eingehalten werden.

    In der Bestellung bei Dein NetzExperte Energie kannst Du uns dann das genaue Enddatum Deines Strom-/Gasvertrags mitteilen.

  • Nein, das brauchst Du nicht. Dein Netzbetreiber wird sich mit Dir in Verbindung setzen, um den Zählerstand zum Ende Deines bisherigen Strom-/Gasliefervertrags zu erfragen. Dein NetzExperte bekommt den Zählerstand dann direkt über den Netzbetreiber. Du brauchst Dein NetzExperte gegenüber nichts tun.
  • Nein, das ist ausgeschlossen. Gesetzliche Vorschriften stellen sicher, dass Dein örtlicher Ersatzversorger auf jeden Fall und jederzeit eine unterbrechungsfreie Strom-/Gasversorgung garantiert.
  • Beim erstmaligen Gespräch erhältst Du nach Einverständnis eine e-mail oder SMS, wodurch Du ein verbindliches Angebot auf Abschluss eines Energieliefervertrags unterschreiben kannst. Der Energieliefervertrag kommt zustande, indem Dir Dein NetzExperte in einer E-Mail sowohl den Vertragsschluss bestätigt als auch das Datum des Lieferbeginns mitteilt. Vertragsbeginn und Lieferbeginn können voneinander abweichen.
  • Der bereitgestellte Ökostrom wird zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien gewonnen (entspricht den EE01-Kriterien des TÜV Süd). Mit dem Ökostrom wird weiterhin der Aufbau weiterer regenerativer Energien gefördert.